Schützenfest in Sennelager


  • Drucken

24. bis 26. Mai 2014

 

Liebe Schützenschwestern und -brüder,
Bürger und Bürgerinnen von Sennelager,
verehrte Gäste,

schon wieder ist ein Jahr vergangen und das große Fest unserer Bruderschaft steht vor der Tür, unser Schützenfest.

Es wird wieder vieles für Gross und Klein aufgefahren und das Programm steht.

In einer für alle offenen Arbeitsgruppe wurde ein neues Programm, welches die großen Änderungen zwar erst für 2015 vorsieht, aber dies in diesem Jahr schon seine Schatten vorauswirft, erarbeitetet und in der Generalversammlung mit großer Mehrheit beschlossen.

In diesem Jahr werden wir den neuen Festverlauf im Jahr 2015 mit einem Kaiserschießen einleiten. Diese Übergangslösung ist nötig, da wir im nächsten Jahr das Schützenfest mit dem Vogelschießen bereits am Freitagabend beginnen werden.

Als weitere Änderung wird dieses Jahr das Schützenfrühstück am Montag für Gäste öffnen und den Zapfenstreich verlegen. Die Frühstücksmarken können bei den Hauptleuten und Abteilungsleitern bezogen werden. In diesen Frühstücksmarken sind dann ein reichhaltiges Frühstück sowie die zum Schützenfrühstück üblichen Getränke enthalten.

Der Zapfenstreich wird erstmals in diesem Jahr in die Abenddämmerung und auf den Schützenplatz verlegt.

Mit diesen Änderungen möchten noch mehr Bürger unseres Ortsteiles erreichen und ihnen zeigen, wie schön es ist, ein Teil einer so großen Gemeinschaft zu sein.

Danken möchte ich allen, die sich die Zeit genommen haben, um bei der Arbeitsgruppe im letzten Jahr mitzuwirken. Schauen Sie sich an, was hier erarbeitet wurde und seien Sie neugierig auf die Veränderungen. Nutzen Sie die Gelegenheit mit  Freunden und Nachbarn, ein paar harmonische Stunden auf dem Schützenfest zu verbringen. Denn was ist ein Fest mit wenig Gästen, und was wäre unser Sennelager ohne ein Volksfest, auf dem man sich trifft.

Liebe Gäste,

mein besonderer Dank gilt dem diesjährigen Königspaar, Andreas und Claudia Schwarzbach, mit ihren Hofpaaren für die Repräsentation unserer Bruderschaft.

Einen herzlichen Glückwunsch an unsere Thronjubilare. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit ihnen ihr Jubiläum feiern zu können. Ebenso gilt unser Glückwunsch und Dank den Schützenschwestern und -brüdern, die dem Schützenwesen über viele Jahre die Treue halten.

Im Namen des Vorstandes, unseres Festwirtes Erwin Wohlgemut, und unseres Königspaares mit ihrem Hofstaat, lade ich Sie herzlich zu unserem diesjährigen Schützenfest ein. Es wird mir eine große Freude sein, neben unseren Neubürgern und der Jugend auch viele Gäste und Freunde aus unseren benachbarten Stadtteilen und Vereinen zu begrüßen.

Seien Sie herzlich willkommen zu einem harmonischen Schützenfest 2014

Dirk Koch

Oberst